Ausgangspunkt:  Mühlbach  
Endpunkt: Lienz (A)
Verlauf: von Mühlbach bis Lienz (A), Einstieg von allen Orten aus möglich
Streckenlänge: 105 km
Fahrzeit: ca. 6-7 Std.
Höhendifferenz: ca. 500 m
Schwierigkeitsgrad: leicht, geeignet für Familien und Anfänger (als Teilstrecke), aber auch für Geübte
Straßenverhältnisse: asphaltierter Radweg

Radkarte Südtirol zum Downloaden


Wegbeschreibung:
Der Pustertaler Fahrradweg startet in Mühlbach (763 m) und führt über die Ortschaften Niedervintl, Obervintl, Kiens, Ehrenburg und St. Lorenzen bis nach Bruneck (835 m). Diese erste Teilstrecke ist sehr eben und 25,5 km lang, für Anfänger und Familien bestens geeignet. Von Bruneck geht es weiter über Percha, Nieder-, Mitter- und Oberolang, Ried, Niederdorf und Toblach (1.241 m) bis nach Innichen (1.174 m). Diese zweite Teilstrecke ist wiederum sehr flach, 33,5 km lang und für jedermann geeignet. Die dritte Teilstrecke bringt uns von Innichen über Vierschach nach Winnebach (1.113 m) wo man die österreichisch-italienische Grenze überschreitet. Nun folgt man der Drau entlang bis nach Lienz (ca. 740 m). Diese letzte Teilstrecke ist 44 km lang, sehr einfach, da sie abfallend ist und für Familien bestens geeignet.
Für die Rückfahrt an den Ausgangspunkt eignet sich der neue supermoderne Zug, der im Halbstundentakt verkehrt: einfach Rad rein und ab geht's nach Hause. Falls die Gesamtstrecke zu lang sein sollte, kann man auch nur einen kleinen Teil der Strecke fahren, und den anderen Teil mit dem Zug zurücklegen. Und vergessen Sie Ihre AlmencardPlus nicht, mit dieser fahren Sie nämlich kostenlos mit dem Zug (Achtung: Fahrräder nicht inklusive)