suedtirol-balanceDie Natur mit allen Sinnen erleben, dem Leben auf intensive Weise begegnen. Südtirols Bergfrühling steht ganz im Zeichen von Gesundheit, des inneren Ausgleichs und der Regeneration. Sie kommen zur Ruhe, tanken neue Energie und starten schwungvoll in den Sommer!
Die Wald- und Berglandschaft der Ski- & Almenregion Gitschberg Jochtal bietet hierfür die idealen Bedingungen. Vom 19. Mai bis zum 23. Juni 2018 haben sich zudem unser Betrieb und die gesamte Ferienregion ganz dem Thema Balance verschrieben. Wir bieten Ihnen zahlreiche kleine und große Anreize die Ihnen dabei helfen, Ihr inneres Lot wieder ins Gleichgewicht zu bringen. So erhalten Sie die Möglichkeit an den exklusiven Wanderungen und Aktivitäten des Balance-Wochenprogramms teilzunehmen. Die kraftvollen Balanceerlebnisse von betreuten Morgen- und Yogawanderungen bereichern Ihren Alltag mit einer Fülle an Impulsen für mehr Gelassenheit und Kraft! Folgende Erlebnisse bieten wir für Sie an:

Alle Balanceerfahrungen lassen sich auf den Balancewegen in Meransen, Vals, Rodeneck und Natz auch ganz individuell erfahren. Hier lässt sich der innere Ruhepol auch im Alleingang wiederentdecken. Der Südtiroler Frühling bietet zudem nahezu unerschöpfliche Quellen Ihre leeren Akkus wieder aufzuladen!



Auf den Pfaden der Balance:

Die Kraft der Elemente entdecken

Dem Plätschern des Wassers lauschen, die Kraft der Erde spüren, die Energie des Baumes tanken, die Eindrücke des Erwachens der Frühlingswelt im Wald sammeln. Bereits die atmosphärische Wirkung der Naturelemente bietet ideale Bedingungen, um das innere Gleichgewicht zu finden. Auf den Balancewegen erfahren Sie alles über diese unerschöpfliche Quelle der inneren Entspannung: Sie erhalten hilfreiche Tipps, wie sich unsere Akkus auch im Alltag am besten aufladen lassen und was die Balancewoche alles bietet.


Durchführung: 19.05.-24.06.2018, sonntags, von 10-12 Uhr
Veranstaltungsort: Abwechselnd auf den Balancewegen in Vals, Meransen und Rodeneck
Treffpunkt: Abwechselnd, je nach Veranstaltungsort – wird bei Anmeldung mitgeteilt 
Teilnehmer:  max. 20 Personen 
Teilnahmegebühr:10 € (mit AlmencardPlus kostenlos)
Anmeldung & Info: Innerhalb 16 Uhr des Vortages im
Tourismusverein Gitschberg Jochtal, T. +39 0472 886 048, info@gitschberg-jochtal.com oder
Tourismusverein Natz-Schabs, T. +39 0472 415 020, info@natz-schabs.info
Expertin: Gabi Stolz ist diplomierte Wellnesstrainerin, Vitaltrainerin und Vitalmasseurin. Die Gäste schätzen ihre positive, ausgeglichene Art und die praktischen Tipps, auch im Alltag die Balance wiederzufinden.


Acqua Qigong:

Die Kraft des Wassers und des Atmens mit allen Sinnen erleben

Bei der Wanderung durch das naturbelassene Altfasstal in Meransen erleben Sie die Gesundheitslehre Kneipps mit allen Sinnen: Mit achtsamen Atemübungen spüren Sie in Ihren Körper hinein. Beim meditativen Gehen über die Frühlingswiesen - barfuß, schweigend und bewusst atmend - öffnen sich alle Sinne und die wunderbare Kraft der erwachenden Natur wird aufgenommen. Die erfrischende Wohltat des klaren Bergwassers spüren, den Körper mit aktivierenden Kneipp-Anwendungen in Schwung bringen – begleitet von den Tönen der Klangschale, die Harmonie und Selbstheilungskräfte steigert. Für Zuhause erlernen Sie einige Qigong-Übungen, die sich im Alltag gut umsetzen lassen. Nach dem Kennenlernen einiger Wildkräuter erfolgt zum Abschluss die genussvolle Verkostung verschiedener Kräutertees.


Durchführung: 19.05.-24.06.2018, montags, von 10-14 Uhr
Veranstaltungsort: Altfasstal, Meransen
Treffpunkt: Parkplatz Altfasstal
Teilnehmer:  max. 20 Personen 
Teilnahmegebühr:10 € (mit AlmencardPlus kostenlos)
Anmeldung & Info: Innerhalb 16 Uhr des Vortages im
Tourismusverein Gitschberg Jochtal, T. +39 0472 886 048, info@gitschberg-jochtal.com oder
Tourismusverein Natz-Schabs, T. +39 0472 415 020, info@natz-schabs.info
Expertin: Die zertifizierte Qigong-Trainerin, Masseurin und Naturkosmetikerin Sylvia Weger begleitet Sie achtsam auf Ihrer Wanderung und bringt dabei ihre eigene Klangschale zum Tönen.


Auf den Spuren des Wassers:

Mit Wasser & Co den Frühling in uns spüren

Zu Beginn ein erfrischendes und anregendes Armbad beim Dorfbrunnen im Zentrum von Natz, dann führt die Wanderung gemütlich weiter zur Rienzbrücke. Dort erleben Sie beim Wassertreten, wie die Kraft des fließenden Wassers kräftigend auf Körper, Geist und Seele wirkt. Denn bereits Sebastian Kneipp wusste: Wasseranwendungen stärken die Abwehr- und Selbstheilungskräfte, sie wirken harmonisierend und fördern die seelische Gelassenheit. Auf der kurzen Wegstrecke ist eine Pause an kraftvollen Plätzen vorgesehen, um die wohltuende Wirkung von Atem- und Entspannungsübungen zu spüren. Diese vermitteln, was gut tut und wie sich
Ausgeglichenheit, innerer Friede und mehr Lebensqualität ins Leben bringen lassen. Über den Fruhnwald erfolgt die Rückkehr zum Ausgangspunkt.



Durchführung: 19.05.-24.06.2018, Dienstag, von 14-18 Uhr
Veranstaltungsort: Natz
Treffpunkt: Dorfplatz in Natz
Teilnehmer:  max. 20 Personen 
Teilnahmegebühr:10 € (mit AlmencardPlus kostenlos)
Anmeldung & Info: Tourismusverein Natz Schabs, Tel. +39 0472 415 020, info@natz-schabs.info
Tourismusverein Gitschberg Jochtal, Tel. +39 0472 886 048, info@gitschberg-jochtal.com
Expertin: Frieda Heidenberger, Kneipp-Gesundheitstrainerin und Entspannungstrainer, ist es ein Anliegen, die Gesundheit und Persönlichkeit jedes Einzelnen ganzheitlich zu fördern.


Bis bald im Wald!

Eine Genussentdeckung

Wissenschaftliche Studien belegen, dass ein Ausflug in den Wald positive Auswirkungen auf Herz, Psyche und Immunsystem hat. Bereits fünf Minuten Aufenthalt im Wald reichen zum Stressabbau und heben die Stimmung. Auf dieser erlebnisorientierten Wanderung erfahren Sie Heilsames, Entspannendes, Duftendes und Kulinarisches von den Bäumen. Unterwegs überrascht Sie Hüttenwirt Alex mit Köstlichkeiten aus dem Wald.  



Durchführung: 19.05.-24.06.2018, mittwochs, von 10.30-15.30 Uhr
Veranstaltungsort: Rodenecker-Lüsner Alm
Treffpunkt: Parkplatz Zumis
Teilnehmer:  max. 20 Personen 
Teilnahmegebühr:10 € (mit AlmencardPlus kostenlos)
Anmeldung & Info: Innerhalb 16 Uhr des Vortages im
Tourismusverein Gitschberg Jochtal, T. +39 0472 886 048, info@gitschberg-jochtal.com oder
Tourismusverein Natz-Schabs, T. +39 0472 415 020, info@natz-schabs.info
Expertin: Anna Volgger ist geprüfte Natur- und Landschaftsführerin und interessiert sich sehr für die Kraft der Kräuter und des Waldes. Auf der Wanderung weiß sie Ihnen viel über die Heilkunde in den Alpen zu erzählen.


Meditatives Wandern in der Natur

Alles in Balance mit Yoga

Die morgendliche Wanderung vertreibt die Müdigkeit, die würzige klare Morgenluft in Kombination mit gezielten Yoga-Atemübungen „PRANAYAMA“ erweckt die Lebensgeister. Entspannende Yoga-Bewegungen lassen Sie Einswerden mit Körper und Seele. Das Wandern, die natürlichste aller Bewegungsformen, erdet und belebt. Wandernd kommen Sie zur Ruhe und lassen sich von den besonderen Kraftplätzen auf der Hochfläche von Natz-Schabs inspirieren. Zum Abschluss stärkt ein wohlschmeckender Balance-Smoothie das innere Gleichgewicht.



Durchführung: 19.05.-24.06.2018, Donnerstag, von 8.30-11.30 Uhr
Veranstaltungsort: Natz
Treffpunkt: Dorfplatz Natz
Teilnehmer:  max. 15 Personen 
Teilnahmegebühr:20 €
Anmeldung & Info: Anmeldung & Info Tourismusverein Natz Schabs, Tel. +39 0472 415 020, info@natz-schabs.info
Tourismusverein Gitschberg Jochtal, Tel. +39 0472 886 048, info@gitschberg-jochtal.com
Expertin: Paul Leitner ist es als Yoga-Lehrer und medizinischer Masseur ein Anliegen, mit seinem Wirken die persönliche Lebensqualität jedes Einzelnen zu erhöhen.


Atemwanderung auf die Ruhe-Insel

Die eigene Mitte finden

Zu Fuß geht es von Spinges zum nahe gelegenen Kraftplatz „Vogel-Bühel“. Wandernd genießen Sie den Ausblick auf das frühlingshafte Eisacktal und die energetischen Atemübungen in den Pausen regen dazu an, die eigene Mitte zu finden. Gut aufgetankt führt die Wanderung vorbei an aufblühenden Sträuchern hin zur „Ruhe-Insel“: ein historisches Relikt, das sich zu einem Ort der Begegnung gewandelt hat. Hier schnuppern Sie sich durch die labyrinthartigen Ebenen und achten intensiv auf die unterschiedlichen Düfte – vom würzigen Waldgeruch bis zum markanten Geruch des feuchten Erdbodens. Der hölzerne Aussichtsturm lädt dazu ein, Weite und Ruhe zu atmen. Nach ein paar sanften Atemübungen stellt sich ein Gefühl von ausgeglichener Wachheit ein. Die Wanderung führt anschließend zurück zum Ausgangspunkt.  



Durchführung: 19.05.-24.06.2018, freitags, von 13-16 Uhr
Veranstaltungsort: Spinges
Treffpunkt: Kirchplatz Spinges
Teilnehmer:  max. 20 Personen 
Teilnahmegebühr:10 € (mit AlmencardPlus kostenlos)
Anmeldung & Info: Innerhalb 16 Uhr des Vortages im
Tourismusverein Gitschberg Jochtal, T. +39 0472 886 048, info@gitschberg-jochtal.com oder
Tourismusverein Natz-Schabs, T. +39 0472 415 020, info@natz-schabs.info
Expertin: Gabi Stolz ist diplomierte Wellnesstrainerin, Vitaltrainerin und Vitalmasseurin. Die Gäste schätzen ihre positive, ausgeglichene Art und die praktischen Tipps, auch im Alltag die Balance wiederzufinden.


Räucherritual

Die Kraft des Räucherns mit heimischen Blüten, Kräutern, Nadeln und Harzen

Die Wanderung führt Sie durch Wald und Wiese auf dem Hochplateau von Natz-Schabs, begleitet vom Duft der Kräuter und der Bäume. Beim Räucherritual erfahren Sie viel Wissenswertes über diese Heilanwendung, die zu einer der ältesten der Menschheit zählt: Räuchern mit heimischen Pflanzenmaterialien war für uns Menschen immer schon eine Unterstützung und Begleitung im Alltagsleben. Auch Sie erfahren nun, wie Ihr Körper an Kraft gewinnt und der Geist ruhig und achtsam wird.



Durchführung: 19.05.-24.06.2018, Samstags, von 14 – 17 Uhr
Veranstaltungsort: Natz
Treffpunkt: Dorfplatz Natz
Teilnehmer:  max. 15 Personen 
Teilnahmegebühr:20 €
Anmeldung & Info: Tourismusverein Natz Schabs, Tel. +39 0472 415 020, info@natz-schabs.info
Tourismusverein Gitschberg Jochtal, Tel. +39 0472 886 048, info@gitschberg-jochtal.com
Expertin: Die Kräuterpädagogin Carmen Stieler hat als eine der Kräuterfrauen Südtirols das Buch „Die Kraft der Südtiroler Kräuter nutzen“ mitverfasst.